"Schäferhunde und Welpen vom Altenburger Land" und "Schäferhunde vom Altenburger Rudel"
"Schäferhunde und Welpen vom Altenburger Land" und "Schäferhunde vom Altenburger Rudel"

Tag 14: Wir wandern weiter & sind heute im MDR

 

Wir sind zu Hause und haben nachts wieder einmal in einem trockenen Bett und nicht in klammen Schlafsäcken geschlafen. Die Sonne scheint, die Hunde haben sich sichtbar erholt. Und unsere Zeltausrüstung ist am trocknen:

 

Da wir diese Woche noch frei haben, wurde beschlossen, auf den Campingplatz in Naumburg zu fahren, um von dort unsere Wanderung fortzusetzen. Dort machen wir auch jährlich unser Welpentreffen und es gibt trockene Unterkünfte.

Der Campingplatz liegt im schönen Saale-Unstrut-Tal und hat einen 5.000 m² großen Hundeauslauf. Wir nehmen unseren Wohnwagen mit und Claudia hat sich dort schon einige Wanderrouten über ihre App angeschaut.

Ich würde euch gern mehr von der Wanderapp erzählen, aber ich habe da gar keinen Plan. Wie das Sprichwort schon sagt, man muss nicht alles wissen, man muss nur den kennen, der es weiß oder wissen, wo es geschrieben steht. Und ich halte es da mit dem nächsten Sprichwort: "Einmal dumm gestellt, reicht für das ganze Leben." ;-)

Übrigens, mein Doghandler Robert hat hier zu Hause ganze Arbeit geleistet. Fünf unserer Welpen, die zu Hause geblieben sind, sind so fett, dass ich Angst habe, der Nabel könnte reißen. Sie sehen aus wie kleine Hängebauchschweine. Wenn ich sie in vierzehn Tagen abgebe, werde ich sie nach Gewicht verkaufen, das bringt wohl etwas mehr:

Es tut gut jemanden zu Hause zu wissen, auf den man sich verlassen kann. Danke, Robert, das hast du gut gemacht.

Und auch Danke an Anna-Lena und Stephanie, welche sich um unsere alte Gaja gekümmert haben. Gaja kommt nun mit auf den Campingplatz.

Ich möchte euch sagen, dass ich durch die Wanderung und den damit verbunden Stress, der in neuen Situationen entsteht, mit den Hunden enger zusammengewachsen bin. Sie zeigen im Augenblick eine ruhigere Freude, wenn sie mich sehen. Sie haben mich in einer für uns alle fremden Gegend erlebt, wir haben alles gemeinsam gemeistert und das hat uns allen in unserer Bindung aneinander gut getan. Auf dieser Wanderung hatte ich auch Zeit, mich mit dem Charakter meiner Hunde noch einmal besser zu beschäftigen.

Und heute Abend um 21:15 Uhr im MDR kommt nun der erste Film von uns. Ich bin gespannt, was alles im Film drin ist, es wurde dreieinhalb Tage gedreht für 30 Minuten Film. Wenn ich das nicht schon vorher erlebt hätte, würde ich gar nicht glauben, wie schwer es ist, schöne Bilder einzufangen. Und der MDR hat gestern noch einen Trailer gemacht.

Für den letzten Tag der Wanderung, den Samstag, plane ich in Naumburg ein wenig Wandern mit dem Hund. Aber nicht mit meinen, sondern mit den Hunden der Gäste. Mein Rudel bleibt dann in Claudias Obhut. Sollte jemand Interesse haben, könnt ihr gern kommen. Auf dem Campingplatz ist Leinenpflicht, bitte daran denken. Und nicht vor zehn Uhr - ich brauche meinen Morgenkaffee und muss mein Rudel vorher bewegen ;-).

Ach, es ist doch schön wenn die gute Laune wieder zurückkommt...

Es sind noch einige Termine für unsere Wochenendseminare der Hundeschule frei. Natürlich nicht nur für Schäferhunde. Die Termine erfahren sie hier:

News:

Mein Buch ist fertig und die erste Auflage war sofort vergriffen. Nun gibt es dieses auch bei Amazon.

Stellen Sie sich vor, Sie lernen als kleines Kind Hunde, Schafherden und das Leben in der Natur kennen. Und dann sind Sie begeistert von diesem Leben mit den Tieren und der Freiheit außerhalb der Städte und Dörfer. Aus der Begeisterung wird Liebe, aus der Liebe ein Leben mit Hunden, später einem ganzen Hunderudel. Viele Jahre später erinnern Sie sich immer noch an diese schönen Jahre und beschließen, mit ihren Hunden eine Reise zu machen. Einfach einmal wandern, frei von allen Zwängen unserer Zeit. Ein regelmässiger Reisebericht wird von vielen Lesern verfolgt, aber auch ein Fernsehteam begleitet diese Wanderung. Aus dem Reisebericht mit den unterwegs erzählten lustigen, traurigen, aber auch informativen Geschichten aus dem Leben eines Hirten mit seinen Hunden erzähle ich in diesem Buch.

Die Film über die Wanderung mit meinen Schäferhund-Rudel ist da. Wer ihn sehen möchte..klickt hier

Vielen Dank. Unser Stadtwolf-Futter läuft nun seit Anfang an super. Wir haben alles getan, um ein hochwertiges und kostengünstiges Futter bereit zustellen. Daher Danke für euer zahlreiches Feedback und die vielen Bestellungen. Zum Futter auf das Stadtwolf.Logo klicken:

 

Unsere Altenburger Schäferhund -hilfe. Vielleicht kann ich Sie über- reden, bei uns Mitglied oder Pate zu werden oder gar als Pflegestelle zu arbeiten. Notteidente Schäferhunde bibt es ĺeider, vielleicht geben wir gemeinsam ihnen ein neues Leben .

(auf das Logo klicken )

Ein Video bei yuotube läuft gerade zur Höhstform auf, über 7.000 000 Aufrufe. Zum ansehen auf das Bild unterhalb drücken: 

Wo finde ich was:

Wenn Sie schell etwas über den einzelnen Schäferhund oder Welpen finden wollen, ist hier die Übersicht.

zur Übersicht

 

..................................................

 

Vor demKaufen....

Der Schäferhund-Welpe ist schnell gekauft. Was man vor dem Kaufen bedenken muss .....

 

Deutscher Schäferhund:

Erlebtes, Wissenswertes, Interessantes ....

Klick hier

Warum die Zucht mit diesem DDR-Schäferhund so schwierig geworden ist

 

DDR-Schäferhund

Gästebuch :

Liebe Neubesitzer der Welpen. Schäferhund-Freunde und Besucher,

 

ich möchte mich hiermit einmal als Schäferhund-Züchter für Ihr/Euer Feedback in unserem Schäferhund-

Gästebuch

und für die vielen Fotos, Informationen und Nachrichten bedanken.

 

Gerne weiter so!

Liebe Grüße

Mario

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mario Jessat

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.