Schäferhunde vom Altenburger Land und Rudel
Schäferhunde vom  Altenburger Land und Rudel

Tag 20: Wieder daheim

 

Endlich bin ich wieder zu Hause.

Trotz der schönen Bilder vom Thüringer Wald, trotz der schönen Ansichten im Mittelgebirge, wo wir an wunderbaren Stellen rasteten und die mir in ihrer Schönheit nicht aus dem Kopf gehen, bin ich froh, wieder zu Hause zu sein. Auf den Fotos sind noch einige Impressionen davon. Und, wer findet den Fehler?

Unser Morgenkaffee auf einer einfachen Kanne:

 

Ein wunderbarer Platz zum Übernachten an der hessisch-thüringischen Landesgrenze:

Diesmal freue ich mich zu Hause auf die Rudelzusammenführung. Die Hündinnen Draga, Xari, Isis und die Gasthündinnen Inka und Dina haben gewartet, da treffen die elf Hunde der Wanderung  auf sechs wartende Hündinnen. Alles hat gut geklappt, wie immer, aber trotzdem, ein wenig aufpassen muss man schon. Ich lasse sie da nicht einzeln langsam, da können sich zu viele auf eine konzentrieren, ich lasse sie alle zusammen, da haben sie erst mal zu tun mit schnüffeln.

Ich bin immer wieder begeistert, wie schnell sich die Hunde wiedererkennen. Jede faucht mal jede an, so rudeltechnisch von oben nach unten, nach fünf Minuten ist das ganze Prozedere durch und alle wissen wieder Bescheid, wo ihr Platz ist. Und die Ruhe kehrt wieder ein.

Meine Hunde haben auf der Wanderung etwas abgenommen, was eigentlich kein Problem ist, ich halte sie sowieso mit ein wenig mehr Speck auf den Rippen. Nicht dick, aber gut genährt. Ich füttere gern auch etwas Schweinefleisch, das kommt mir als Futter viel zu schlecht weg, dabei ist es für kranke oder magere Hunde ein super Energielieferant. Ich koche es auch seit einigen Jahren nicht mehr ab, die Veterinärämter haben mir bestätigt, es gibt seit 15 Jahren kein Aujeszky-Virus bei den Hausschweinen mehr.

Jetzt sehen meine Hunde aus wie Leistungssportler. Unser Stadtwolf-Futter hat sich super bewährt, trotz der Anstrengungen glänzt das Fell und sie zeigen keine Mangelerscheinungen. Und sie bekommen jetzt nach der Wanderung eine Wurmkur und die Welpen bekommen ihre heute gleich mit.

Oft sind bei mir Hunde in der Hundeschule, die sich sehr unruhig zeigen und oft sind diese Hunde einfach zu dünn. Einen nervösen Hund sollte man nicht über Futter trainieren oder erziehen - wenn er nervös ist und nur für Arbeit Futter bekommt, kann es sein, man erreicht das Gegenteil und macht sie noch unruhiger.

Ich füttere meine Hunde gemeinsam und ich freue mich, wenn sie satt sind. Da ich sie satt füttere, habe ich keine Schlinger und daher auch keine Angst vor Knochen. Meine Hunde nehmen sich Zeit. Für mich gibt es fast nichts Ursprünglicheres als gemeinsames Fressen eines Rudels. Und einzelne Fleischbrocken sind natürlich besser als die Beute am Stück wie bei ihren Vorfahren. Meine müssen sich nicht eine Beute teilen, jeder hat seinen Brocken, sie können sich nebeneinander satt fressen. Obwohl, ganze Tiere habe ich auch schon verfüttert. Das wurde dann oft bei Barf-Vorträgen gezeigt.

Heute wird nicht mehr viel passieren. Die Hunde bleiben im Auslauf, sie bekommen Ruhe und ich brauche sie dringend auch. Ein paar Worte mit unseren Kindern wechseln, die Mädels sind 15 und 18 Jahre und waren ganz tapfer zu Hause.

Meine Tochter hat mir unter sichtbaren Schmerzen gesagt, dass wir "schooohon" gefehlt haben, das rahme ich mir im Kalender ein. Die Wurmkur verschiebe ich nun doch auf morgen, ich nehme mir ein Beispiel an den Kindern und den Hunden und chille ab. Oder so...

Unser eigenes Hundefutter:

Mein Buch ist fertig und die zweite Auflage ist schon vergriffen. Vielen Dank an die zahlreichen Käufer und natürlich auch für Euer tolles Feedback.

News:

 

Unsere Veranstaltungen und Seminare sind wegen Corona außer das Einzeltraining in der Woche wieder abgesagt.

Unsere Veranstaltungen und Termine:

 

demnächst:

- Rudelwanderung mit Buchlesung

 

- Hundeschule

- Welpenwochen

- Hundewanderungen

- Schäferhundhilfe

- Welpentreffen

 

- Vereinstreffen

Unsere Altenburger Schäferhund -hilfe. Vielleicht kann ich Sie über- reden, bei uns Mitglied oder Pate zu werden oder gar als Pflegestelle zu arbeiten. Notteidente Schäferhunde gibt es ĺeider, vielleicht geben wir gemeinsam ihnen ein neues Leben .

(auf das Logo klicken )

Die Film über die Wanderung mit meinen Schäferhund-Rudel ist da. Wer ihn sehen möchte..klickt hier

Ein Video bei yuotube läuft gerade zur Höhstform auf, über 7.000 000 Aufrufe. Zum ansehen auf das Bild unterhalb drücken: 

Wo finde ich was:

Wenn Sie schell etwas über den einzelnen Schäferhund oder Welpen finden wollen, ist hier die Übersicht:

 

Vor dem Kauf eines Hundes sollte man einiges beachten:

Deutscher Schäferhund:

Erlebtes, Wissenswertes, Interessantes ...

Warum die Zucht mit diesem DDR-Schäferhund so schwierig geworden ist

 

DDR-Schäferhund

Gästebuch :

Liebe Neubesitzer der Welpen. Schäferhund-Freunde und Besucher,

 

ich möchte mich hiermit einmal als Schäferhund-Züchter für Ihr/Euer Feedback in unserem Schäferhund-

Gästebuch

und für die vielen Fotos, Informationen und Nachrichten bedanken.

 

Gerne weiter so!

Liebe Grüße

Mario

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mario Jessat

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.