"Schäferhunde und Welpen vom Altenburger Land" und "Schäferhunde vom Altenburger Rudel"
"Schäferhunde und Welpen vom Altenburger Land" und "Schäferhunde vom Altenburger Rudel"
Vom Hund gehetzt, fiebrig und festliegend.

Bitte leinen Sie Ihren Hund an, wenn Sie in die Nähe der Schafe kommen.

 

Manche Hunde entdecken ihren Jagdtrieb an den Schafen wieder.

Ich hatte fremde Hunde in der Herde, die haben, ohne das gelernt zu haben, die Lämmer umgerissen und die Gedärme heraus geholt. Und als ich dann das nicht kleine „Hundi“ mit meinem Hütestock aus der Herde vertrieben habe, sagt der Besitzer: „He, das tut meinem Hund weh“. Die Lämmer waren scheinbar schmerzfrei.

Er selbst konnte seinen Hund nicht bekommen oder abrufen.

 

Auch aus dem Pferch werden die Schafe von Hunden gehetzt.

Die gejagten Schafe geraten auf Straßen und Schienen. Die fremden Hundebesitzer sind dann natürlich weg und der Unfall ist vorprogrammiert. Gelegentlich liest man in der Zeitung davon.

Die freien Schafe laufen im Winter gern auf die Schienen. Die Weichen waren früher gesalzt, dort haben die Schafe geleckt.

Und der Schotter hatte von der Sonne noch Restwärme und war trocken. Schön zum hinlegen. Der Lokführer sieht es zu spät!

 

Und manchmal ist der Schaden nicht zu sehen, kann aber gewaltig sein.

Ihr Hund hetzt die Herde, beisst aber kein Schaf und nichts passiert.

Gott sei Dank. Aber die Muttertiere der Schafe sind hochtragend und es kann später massiv zu Frühgeburten kommen. Die Ernte der Schäfer sind die Lämmer. Ein Jahr umsonst gearbeitet, das zahlt keine Versicherung.

 

Auch neigen manche Hütehunde dazu, ihre Schafe zu verteidigen. Oder ihr Hund ist ein Raufer. Die Hunde beissen sich. Verletzte Hunde sind nicht schön, der Tierarzt kann es aber meist richten. Was macht aber der Schäfer in der Zwischenzeit? Er braucht seinen Hund zum Arbeiten.

 

Ich kann es nicht mehr hören, die zwei Standardsätze:

 

1. „Der macht nichts.“

2. „Das hat er ja noch nie gemacht.“

 

Wichtig ist, sollte etwas passieren, rufen Sie sofort die Polizei.

 

Leinen Sie Ihren Hund an und genießen Sie das schöne Bild, Schäfer und ihre Schafe.

Und vielleicht hat der Kollege da draußen ja auch Zeit für ein kleines entspanntes Gespräch unter Hundefreunden.

 

 

Stellen Sie sich vor, Sie lernen als kleines Kind Hunde, Schafherden und das Leben in der Natur kennen. Und dann sind Sie begeistert von diesem Leben mit den Tieren und der Freiheit außerhalb der Städte und Dörfer. Aus der Begeisterung wird Liebe, aus der Liebe ein Leben mit Hunden, später einem ganzen Hunderudel. Viele Jahre später erinnern Sie sich immer noch an diese schönen Jahre und beschließen, mit ihren Hunden eine Reise zu machen. Einfach einmal wandern, frei von allen Zwängen unserer Zeit. Ein regelmässiger Reisebericht wird von vielen Lesern verfolgt, aber auch ein Fernsehteam begleitet diese Wanderung. Aus dem Reisebericht mit den unterwegs erzählten lustigen, traurigen, aber auch informativen Geschichten aus dem Leben eines Hirten mit seinen Hunden erzähle ich in diesem Buch.

Die Wanderung mit meinen Schäferhund-Rudel ist da. Wer ihn sehen möchte...siehe unten,

Vielen Dank. Unser Futter läuft nun seid einem Jahr super. Der Juni 2018 war ein Rekordmonat. Und wenn es so weiter geht, wird der Juli mindestens genau so gut. Und Danke für euer zahlreiches Feedback. Zum Futter auf das Stadtwolf.Logo klicken:

 

Wo finde ich was:

Wenn Sie schell etwas über den einzelnen Schäferhund oder Welpen finden wollen, ist hier die Übersicht.

zur Übersicht

 

..................................................

 

Vor demKaufen....

Der Schäferhund-Welpe ist schnell gekauft. Was man vor dem Kaufen bedenken muss .....

 

Deutscher Schäferhund:

Erlebtes, Wissenswertes, Interessantes ....

Klick hier

Warum die Zucht mit diesem DDR-Schäferhund so schwierig geworden ist

 

DDR-Schäferhund

Gästebuch :

Liebe Neubesitzer der Welpen. Schäferhund-Freunde und Besucher,

 

ich möchte mich hiermit einmal als Schäferhund-Züchter für Ihr/Euer Feedback in unserem Schäferhund-

Gästebuch

und für die vielen Fotos, Informationen und Nachrichten bedanken.

 

Gerne weiter so!

Liebe Grüße

Mario

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mario Jessat

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.