"Schäferhunde und Welpen vom Altenburger Land" und "Schäferhunde vom Altenburger Rudel"
"Schäferhunde und Welpen vom Altenburger Land" und "Schäferhunde vom Altenburger Rudel"

 

Hallo liebe Hundefreunde und Welpenbesitzer,
hier ist mein Gästebuch. Bitte keine Werbung, diese wird nicht frei geschaltet. Und ich lösche diese immer sofort.
 
Und bitte auch keine Welpenanfragen oder Anfragen um einen Besuchstermin über das Gästebuch. Ich lese es nicht täglich.

Liebe Grüße
Euer Mario Jessat

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Elke Amft (Sonntag, 21. Oktober 2018 19:27)

    Lieber Mario, ich bin dabei dein Buch zulesen. Ich muss sagen selten haben mich Inhalte so zum lachen , wie zum weinen gebracht. Deine Erfahrungen und Ansichten sind eine Bereicherung für mich, selbst nach 20 Jahren Zucht von Collies. Alles Gute für dich und deine Familie

  • Ingelore Keping (Sonntag, 21. Oktober 2018 16:37)

    Hallo Mario,
    habe dein Buch gestern bekommen und kann es garnicht mehr aus der Hand legen. Es liest sich einfach klasse. Bin jetzt fast durch und habe oft geschmunzel, aber auch Tränen in den Augen gehabt.

    Ein tolles Buch - habt ihr richtig gut gemacht.

    Liebe Grüße von Inge, Hartwig und Ike

  • Manuela Kase (Donnerstag, 04. Oktober 2018 09:09)

    Hallo Herr Jessat
    Ich komme aus dem schönen Erzgebirge aus der Nähe von Annaberg Buchholz.
    Ich habe auf Ihrer Seite gestöbert und mir den Beitrag von den grenzhunden angeschaut. Es weckt traurige Erinnerungen. Jedes Jahr am 30 Mai zünde ich eine Kerze an für meine ehemaligen Arbeitskollegen auf vier Pfoten. Ich habe in einem Rüstungsbetrieb als zivilangestellte die Diensthunde Versorgung, Ausbildung übernommen. Wir hatten 15 Trassen um den Betrieb. 30 Zwinger. Es waren die meisten DSH, Rottweiler, Riesenschnauzer und Kaukasen. Dann kam die Wende..... Und mit ihr das Ende der Hunde. Sie sollten alle eingeschläfert werden. Ich stellte mich dagegen ich verschenkte 15 Hunde 4 behielt ich selber die übrigen musste ich unter Tränen einschläfern lassen aber nicht das sie glauben das ein Tierarzt kam? Nein es wurden alle auf den Schlachthof gefahren das einzige was ich für sie tun konnte bei ihnen sein denn sie haben mir ja vertraut und ich wollte das sie auf dem letzten weg nicht allein sind. Ich Danke ihnen sehr das sie diesen Hunden auch gedenken. Würde mich sehr freuen wenn sie sich einmal melden würden. Manuela Kase

  • Bernd Persson (Montag, 01. Oktober 2018 19:55)

    Hallo Claudia, Hallo Mario
    vielen Dank für die schönen und erfolgreichen drei Tage bei eurem Seminar im September 2018. Die Sparziergänge klappen sehr gut. Nur mit der Nachbarin noch nicht. Aber das kriegen
    wir auch noch hin. Super das es mit dem Rotti noch geklappt hat. Auch vielen Dank dafür.
    Macht weiter so, Ihr seit eine tolle Truppe.

  • Maike Stärk (Dienstag, 21. August 2018 10:34)

    Liebe Claudia, lieber Mario! Seit fast 2 Monaten lebt unsere kleine Walpurga nun bei uns - und so klein ist sie nun schon gar nicht mehr. Sie ist ein wundervoller kleiner Schatz, sehr ausgeglichen, lebhaft, lernbegierig und unglaublich freundlich. Sie begeistert uns an jedem Tag auf's Neue und wir sind unendlich dankbar und glücklich, dass sie bei uns ist. Vielen Dank für diesen fantastischen Hund!

  • Thomas Westphal (Sonntag, 05. August 2018 14:03)

    Hallo Mario und Claudia.

    Unser kleiner Arko ist heute genau 12 Wochen und hat unser Leben zum positiven verändert.
    Nochmals ein Dankeschön, dass wir uns persönlich bei den MDR-Dreharbeiten näher kennengelernt haben.
    Der kleine Frechtax ist uns mittlerweile schon sehr ans Herz gewachsen.
    Danke für alles.
    Gruß von Thomas & Kerstin aus Heldburg.

  • Peters Sandy (Montag, 16. Juli 2018 18:06)

    Hallo,
    wir haben 2011 die Cleo von euch zu uns geholt, sie ist von unseren Hof nicht wegzudenken, sie ist unser Wachhund, unser Hütehund unser Aufmunterer unser Spielgefährte und Nanny für unsere Kinder. Ich hoffe, dass sie noch viele, viele Jahre bei uns ist... Sollte sie trotzdem einmal friedlich einschlafen, hoffe ich vorallem auch für meine Kinder, das ihr dann noch züchtet und irgendwann einmal eine schwarze Cleo2 geboren wird.

    Alles Gute LG aus Mittelbach

  • Ute Martin und Henning Mosch (Sonntag, 04. März 2018 21:22)

    Hallo Claudia und Mario
    ob wir es wollen oder nicht, durch SIT seid ihr sehr eng mit uns verbunden. Es ist beinahe täglich, dass Gedanken in Form von Worten, Ideen, Tipps und Prophezeiungen auftauchen, welche ihr ausgesprochen habt. Vor allem aber ein demütiges DANKE, dass ausgerechnet wir so einen beinahe unbeschreiblichen Hund von euch bekommen haben.!!!!!!
    Wir hatten 15 Jahre einen Schäferhundmischling , von dem wir glaubten, dass er gar nicht zu toppen sei.......weit gefehlt! Wir sind immer wieder aufs neue so beeindruckt von den Möglichkeiten, dem Willen, der Intelligenz und dem Mut, was Sit einfach mitgebracht hat. Mittlerweile sind wir eigentlich davon überzeugt: unser Mischling muß geistig behindert gewesen sein! Anders können wir es uns nicht erklären.......
    180 Tage sind gemeinsam gelebt. Die dabei entstandenen Geschichten, Emotionen, glücklichen, aber auch fassungslosen Ausdrücken, welche unsere Gesichter gezeichnet haben und alles was sonst noch dazu gehört, würde jetzt schon eine spannende Lektüre geben....
    Wir freuen uns auf jeden Tag, den wir gemeinsam mit SIT erleben dürfen und beim nächsten Lebzeichen von uns, kommen Bilder mit, versprochen.
    Alles , alles Gute und Liebe wünschen wir euch beide von Herzen, Fam. Mosch aus dem Allgäu

  • Klaudia Wirth (Samstag, 03. März 2018 19:46)

    Liebe Familie Jessat,
    vielen Dank für den informativen und schönen Hoftag am 24 Februar 2018. Es war beeindruckend wie freundlich und super gut erzogen wir Ihr Rudel erleben konnten. Danke auch für die willkommene Bewirtung mit heißer Suppe und Kaffee.
    Nein, ein Jack Russell soll es nicht sein :), aber wir freuen uns sehr auf einen Welpen aus Ihrem Rudel.
    Viele Grüße aus Kassel Klaudia

  • Sabrina (Dienstag, 06. Februar 2018 13:19)

    Lieber Herr Jessat,
    ich stöbere nun schon seit längerer Zeit auf Ihrer Homepage (auch, weil ich Ausschau nach DSH's mit DDR-Linie halte) und was ich lese, auf Fotos und in Videos sehe beeindruckt mich zutiefst!
    Nicht nur Hundekenner und langjährige Halter profitieren von Ihrer Arbeit, Sie bereiten auch Laien optimal auf die Entscheidung vor sich ein Familienmitglied anzuschaffen.

    Aber vor Allem wird durch Sie der Ruf des DSH (und auch negative Reaktionen auf dunkle und schwarze Hunde) wieder "gerade" gerückt ^^

    Vielen Dank, dass Sie ein so hingebungsvoller Züchter, Trainer, Rudelführer und Halter sind!
    Ich finde Ihre Art mit Mensch und Hund umzugehen bemerkenswert! Die Welt wäre - nicht nur für Hunde - viel besser dran gäbe es mehr von Ihrer Sorte!
    Bitte machen Sie weiter so und hören Sie nie auf der zu sein, der Sie sind.
    Die besten Grüße und Wünsche für Sie, Ihre Familien und das Rudel.
    Sabrina

  • Peter (Mittwoch, 13. Dezember 2017 15:19)

    Hallo, Auf eurer Seite wad es sehr schön, lasse liebe Grüße hier stehen, wünschen euch für die Feiertage das allerbeste, hier im Büchlein noch recht viele Gäste! Da es uns hier hat gefallen zeigen wir diese Seite in unserer Linksammlung allen! Gruß Peter

  • Hahn (Donnerstag, 23. November 2017 19:17)

    War heute bei Mario.
    Einfach ein toller Mensch mit mega Hundeverstand. Natürlich auch super tolle Hunde, schön das es solche Menschen gibt die Herzblut in den echten Deutschenschäferhund stecken...unsere Ossis.
    Danke das du dir die Zeit genommen hast , obwohl du ein sehr beschäftigter Züchter bist
    Gruß Ronny

  • Paula (Samstag, 18. November 2017 18:00)

    Liebe Claudia, lieber Mario,
    Der Besuch bei Euch war wirklich spitze. Solch tollen Hunden und netten angenehmen Menschen begegnet man selten. Wir freuen uns auf den kleinen Rabauken.
    Liebe Grüße aus Magdeburg
    Paula&Danny

  • Ralf Heinzelmann (Montag, 13. November 2017 13:29)

    Lieber Herr Mario Jessat,

    ich bin im August 2017 beim googeln auf ihre Zucht aufmerksam geworden. Ich bin schon immer begeistert von Schäferhunden. Leider ist meine 11 Jahre alte Schäferhündin diesen Sommer verstorben. Ich war lange am überlegen, ob ich mir wieder ein Tier anschaffe. Da bin ich auf ihre Zucht aufmerksam geworden und war sofort begeistert. Nach einigen Telefonaten und sehr netten Gesprächen, habe ich mich dann entschieden, von Delmenhorst, liegt bei Bremen Sie zu besuchen. Ich habe mir mit meinen beiden Söhnen ihre Zucht angesehen mit allem drum herum und war begeistert. Der ganze Umgang mit den Tieren einfach toll.Und dann sah ich sie, Quecke, 10 Wochen alt und schaute mich an. Eltern von ihr Sido und Nadia. Ich habe mich sofort in sie verliebt. Wir haben sie dann mit nach Delmenhorst genommen. Und seitdem blüht sie auf. Es gibt jeden Tag etwas neues zu entdecken. Ich bin mit ihr 4 mal in der Woche auf dem Hundeplatz. Da sind immer so 20-30 Hunde verschiedenster Rassen. Sie hat ein super Sozialverhalten. Hatte noch nie Stress mit ihr. Sie ist sehr intelligent und lernfreudig.Nächste Woche ist sie 6 Monate alt. Ich hoffe das sie uns lange , lange Freude bereiten wird.
    Herzlichen Gruß aus Delmenhorst von Familie Heinzelmann

  • Steffen Schramm (Sonntag, 10. September 2017 19:55)

    Hallo Mario Hallo Claudia
    Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich für das nette Gespräch am Sonnabend ( 09.09.17 ) bedanken.
    Wir sind total von Euch und Euerer Zucht beeindruckt und uns ganz sicher den richtigen Züchter für unseren neuen Partner im Frühjahr '18 gefunden zu haben.
    Also bitte vergesst uns nicht und bis bald.

    Fam. Schramm Deutscheinsiedel

  • Frank Reimann (Mittwoch, 06. September 2017 21:41)

    Hallo Herr Jessat, ich habe mit Begeisterung ihren Film im MDR gesehen. Dann musste natürlich auf ihrer Homepage stöbern - tolle Seite. Ihre Hunde sind einfach Klasse. Wir haben selber eine schwarze altdeutsche Schäferhündin 7 J. mit geradem Rücken es sind einfach tolle Hunde und Begleiter. Viele Grüße Frank Reimann, aus Norddeutschland (Ottersberg b. Bremen)

  • Biggi (Dienstag, 29. August 2017 21:35)

    Ich habe schon oft hier auf der Homepage gelesen und nun sehe Sie durch Zufall im Fernsehen.
    Sehr schöne Hunde,die sie züchten.
    Die Seite ist sehr informativ und viele "Möchtegernhundehalter" sollten sie sich mal ansehen.

  • Beate Weber (Sonntag, 13. August 2017 13:00)

    SIE KAM, SAH UND SIEGTE
    Priya lebt jetzt seit 5 Wochen in unserer Familie, diese Wochen sind unheimlich schnell verflogen und dennoch kommt es uns so vor als wäre sie schon immer bei uns. Priya hat nicht nur unsere Herzen im Sturm erobert, sondern auch das Leben unserer alten Hündin sehr bereichert
    Unsere alte Dame (12 Jahre ) blüht wieder richtig auf, sie spielt und tobt mit der Kleinen und geht dennoch sehr liebevoll mit ihr um. Es macht einfach immer Spaß die beiden zu beobachten. Natürlich bringt so ein kleiner Wirbelwind auch jede Menge Arbeit und Zeitaufwand mit sich, doch das haben wir ja schließlich schon vorher gewußt und die Freude mit unserem Familienzuwachs überwiegt alles andere.
    Für mich steht heute schon fest , so in ca. 2 Jahren bekommt Priya Verstärkung durch einen Welpen und es wird auf alle Fälle wieder einer von Mario und Claudia.
    Liebe Grüße aus Hessen
    Beate und Familie

  • Steiner Fritz (Freitag, 14. Juli 2017 22:56)

    Sehr geehrter Herr M.Jessat
    war am 10.Mai bei Ihnen zu Besuch,möchte mich noch herzlich Bedanken für den gewährten Einblick in Ihre Hundezucht.

  • Steiner Fritz (Sonntag, 02. Juli 2017 19:04)

    Liebe Familie Jessat, wir möchten uns für den herzlichen Empfang in Ihrer Hundezucht am 10 Mai bedanken. Wir waren sehr beeindruckt von Ihrer Art, die Hunde zu halten und zu erziehen. Unsere Frage: Führen Sie eine Warteliste für die Junghunde? Wenn ja, würden Sie uns bitte in die Bewerberliste aufnehmen. Es wäre unser Wunsch, den nächsten Schäferhund bei Ihnen kaufen zu dürfen.
    Mit freundlichen Grüssen
    Fritz Steiner

  • Christiane (Dienstag, 09. Mai 2017 12:31)

    Lieber Herr Mario Jessat,

    ich bin durch Facebook auf Ihre Zucht aufmerksam geworden und habe Ihre Internetseite mit Begeisterung gelesen. Sie sprechen mir so aus der Seele! Der Deutsche Schäferhund triggert bei so vielen Menschen: Aggression, Angst, beißlustig etc.! Leider machen viele Menschen den Schäferhund zu diesem Bild. Ich habe eine Deutsche Schäferhünding, auch mit geradem Rücken, und kann Ihnen nur zustimmen! Bei guter Sozialisation ist der Schäferhund so ein unfassbar toller Begleiter! Meine Astra ist mein ein und alles und sie bekommt Aufgaben für den Kopf und ansonsten Bewegung und Spiel mit Freunden! Sie ist so ausgeglichen und freundlich Mensch und Tier gegenüber! Ich hoffe meine Astra lebt noch sehr sehr lange! Aber dann, werde ich mich bei Ihnen melden um mich für einen Welpen zu bewerben! Ihre Post auf Facebook lassen einem das Herz aufgehen! Wirklich, ganz großes Lob an Sie! Lieben Gruß Christiane

  • Bernadette Honegger (Mittwoch, 03. Mai 2017 11:34)

    Unsere Caia feiert heute einen "kleinen Geburtstag" - sie ist schon grossartige 4 Monate alt!

    Seit 2 Monaten ist sie nun Teil unserer Familie, und wir würden sie niemals mehr hergeben! So klein und niedlich sie am Anfang war, hat sie sich inzwischen zu einer prächtigen, wunderschönen, rotzfrechen Göre entwickelt, die uns manchmal ganz schön fordert - aber die meiste Zeit ist sie einfach nur Freude pur! Sie ist ausgesprochen intelligent und lernfreudig und wir lernen zwangsläufig jeden Tag mit...

    Ja, Caia hat unser beschauliches Leben ganz schön auf den Kopf gestellt, und wir danken euch, liebe Claudia und Mario, ganz herzlich für diese Bereicherung. Wir lassen euch an Caias Entwicklung teilhaben und werden sicher auch bald wieder den Weg nach Frohnsdorf unter die Räder nehmen... wer weiss, vielleicht irgendwann auch, um unsere Familie um eine weiteren Schäferhund vom Altenburger Land zu vergrössern? Das kann sicher nicht verkehrt sein.

    Ganz herzliche Grüsse aus dem Thurgau in der Schweiz
    Bernadette und Stefan mit Caia

  • Tina Voges (Freitag, 17. März 2017 09:59)

    Lieber Mario und liebe Claudia,

    vor 2 Wochen ist Tarek bei uns eingezogen und gäbe es Euch nicht, wäre hier auch kein dritter Hund eingezogen...

    Markus hat immer gerne im Internet rein interessehalber nach Züchtern geschaut. Vor über einem Jahr erzählte er mir, er habe einen tollen Schäferhundzüchter entdeckt, der ihm mit allem, was er auf seiner Homepage erzählt, sehr gefallen würde und zeigte mir die Seite. Aufgrund seiner großen Begeisterung, war es meine Chance, meinen Mann zu überzeugen, dass ein dritter Hund viele Vorteile für uns und unsere soziale Gemeinschaft bedeuten würde ;D Und ein Schäferhund gehörte zudem immer in unser Beuteschema.

    Also schrieb mein Mann eine Email an Euch und bald stand fest, dass in ca. einem Jahr ein Schäfijungen einziehen würde. Im September letzten Jahres besuchten wir Euch und waren danach mehr denn je überzeugt, einen Züchter mit viel Kompetenz und ganz viel Herzblut gefunden zu haben.

    Nun haben wir den Schäfijungen hier und sehen und entdecken Eure kompetente und liebevolle Zucht und Aufzucht jeden Tag mehr. Mit Urvertrauen ausgestattet, selbstbewusst, aber nicht kopflos, frech, aber auch charmant, neugierig und nachfragen vervollständigt Tarek unsere Gemeinschaft und bringt ganz neue Impulse in unser aller Leben.

    Herzlichen Dank dafür, denn mehr geht nicht! Markus & Tina

  • Bogo Regula und Raphael (Dienstag, 14. März 2017 19:12)

    Liebe Claudia, lieber Mario
    Nach gründlicher Überlegung und sehr viel Recherche sind wir zum Schluss gekommen, dass für uns nur ein Schäferhund aus deiner Zucht Mario für uns in Frage kommt! Auch wenn es aus der Schweiz nicht gerade am Weg liegt.😀 Unser Besuch bei euch, die persönlichen Gespräche und der Spaziergang mit dem Rudel unterstrichen alles was wir uns erhofft haben👍🏼.
    Nun sind wir seit eineinhalb Wochen stolze Besitzer von Chester, einem 10-wöchigen Rüden von Elis und Sido! Und dazu gibt es einiges zu sagen!

    Was für ein Traum von Hund! Stubenrein und bedienen der Hundeklappe nach 4 Tagen, sitz, platz und warten nach einer Woche! Umgang mit anderen Artgenossen, ob gross oder klein, vorbildlich!

    Wir sind uns sehr wohl bewusst, liebe Claudia und Mario, dass ihr einen riesen Anteil daran habt, dass sich ein Welpe so schnell, so positiv entwickeln kann! Es ist einfach grossartig.

    Herzlichen Dank für das Vertrauen, welches ihr in uns habt und wir halten euch weiter auf dem laufenden. Grüsse aus der Schweiz

  • Christina Wanner (Dienstag, 24. Januar 2017 10:03)

    Hallo Herr Jessat,
    großes Kompliment für Ihre Züchtung "gerader Rücken". Meine Tierärztin hat mir abgeraten, wieder einen Schäferhund zu holen, da diese so überzüchtet sind, schräger Rücken, Wesen leidet auch, usw. Sie weigert sich sonst, diesen zu behandeln. Nun habe ich Ihre Zucht glücklicherweise entdeckt! Ich habe Ihnen schon eine Mail gesendet mit näheren Angaben. Würd mich freuen, von Ihnen zu hören um ins Gespräch zu kommen.
    Liebe Grüße aus München

  • Juliane von Nessler (Donnerstag, 05. Januar 2017 19:16)

    Hallo Claudia, Mario,
    unser Charly (8Monate alt)von Sido ist ein Traumhafter Hund. Wir setzten sehr viel Energie und Arbeit in die Erziehung unseres Rudelmitgliedes. Jetzt werden wir belohnt. Heute ist mir bewusst geworden das Charly seinen Platz in unserem Rudel gefunden hat und das ist toll. Er ist bei Ausritten mein Begleiter, bei spatziergängen ein absoluter sozialer Hund. Unser Hundeschule bietet Spielstunden an dort sind immer ca 10Hunde auf dem Gelände. Charly blüht regelrecht auf dort. Bei starken Hunden gibt er nach, bei rangniedrigeren fordert er zum Spiel auf. Er beherscht wirklich diese Dynamik sich einzuordnen. Das kann man Dir ebenfalls zu verdanken, da du mit Tipps zur Seite stehst. Herzliche Grüße

  • Anja Seidel (Dienstag, 03. Januar 2017 22:36)

    Herzliche Grüße! Ich habe heute ihre Seite entdeckt. Und bin wirklich sehr angetan! Wir haben selbst eine Schäferhündin, ohne Papiere mit gradem Rücken damals mit ihren 4 Jahren übernommen. Völlig durch den Wind geschossen war sie, heute ist sie ein Familienhund mit zwei kleinen Kindern und nun schon 10 Jahre alt mit leider Artrose in wirklich allen Gelenken! Durch diese tolle Hündin, habe ich die Liebe zu Schäferhunden entdeckt, der nächste wird definitiv wieder ein Schäfer! habe mir ihre Seite nun als lesezeichen gespeichert ;) Als Schäferhundhalter fühlt man sich so richtig verstanden bei Ihnen, mit ihren Worten auf ihrer Page! Denn es ist einfach wirklich so, aus weiter Entfernung *Leinen sie bitte ihren Hund an, mein Hund wurde von einem Schäferhund gebissen* Ich höre das wiklich fast täglich! Dabei arbeite ich mit Hunden *lach* Es wird Zeit, dass der Ruf des Schäferhundes wieder hergestellt wird zu dem, was ein Schäferhund wirklich ist. Arbeitswillig, absolut gelehrig, sehr Menschenbezogen. Und es wird Zeit, dass diese Rasse wieder gesundet! Meine Schäferhündin ist 10, im Kopf jung geblieben und immer noch absolut beieinander. Aber der Körper setzt ihr Grenzen. Was ich so sehr bedauere! Danke das es solch Menschen wie Sie gibt! Herzlichen Dank dafür!

  • Sabrina Neubauer (Dienstag, 06. Dezember 2016 20:46)

    Ich muss jetzt auch mal was schreiben. Unser Milan (Koja vom Altenburger Rudel ) (Mutter: Kito, Vater: Sido) ist zwar erst 12 Wochen alt, aber er entpuppt sich als absoluter Streber in der Hundeschule. Er stellt mit seinen 12 Wochen sogar ältere Hunde in seiner Gruppe, total in den Schatten. Er hat einen sehr ausgeglichenen Charakter und das zeigt er auch beim Spielen mit anderen Hunden. Er lässt sofort von den anderen Hunden ab, sobald er merkt das es dem anderen zu doll wird. Er kann mit 12 Wochen perfekt Sitz, Platz und komm und läuft als bester bisher an der Leine und Fuß. Er achtet auch ständig mit seinem Blick auf uns. Er lässt sich jetzt schon aus alles Situationen abrufen, sogar beim Spielen, fressen oder aus großen Entfernungen. Zu anderen Tieren ( andere Hunde ,Katzen, Pferde) ist er absolut freundlich. Stubenrein ist er ach schon und er schläft sogar nachts durch. Wir sind total stolz auf unseren kleinen Stinker, hoffentlich bleibt es so gut wie jetzt 😍😍😍 Danke Mario und Claudia für diesen absolut tollen Hund Liebe Grüße S. Neubauer

  • Sonja (Dienstag, 01. November 2016 14:09)

    Ihre Einstellung und Philosphie zum Thema DSH gefällt mir außerordentlich gut und Sie sprechen mir aus der Seele (auch bezüglich Futter !). Im Wesentlichen möchte ich meiner "Regions-Nachbarin" aus der Lüneburger Heide beipflichten (Zufälle gibt es), denn ich bin spontan auf Ihre Seite gelangt. Alleine mit dieser Seite tun Sie meines Erachtens sehr viel für diese wundervolle Rasse (an der leider viel zu viel Schindluder betrieben wurde). Es ist deutlich mehr auf Züchter, Züchter Teams, Ihrer Qualität aufzubauen und ich finde es sehr positiv, dass Sie Mut haben diese Unterschiede auch deutlich zu benennen.

  • Susan Padanyi (Freitag, 23. September 2016 09:44)

    Hallo Herr Jessat. Auf der Suche nach Züchtern von DSH nach "DDR-Linie" bin ich auf Ihre Seite gestoßen und muss Ihnen ein dickes Kompliment aussprechen. Eine so ausführliche Seite, wo der Hund an
    sich im Mittelpunkt steht und auf Wesen und Gesundheit des Tieres geachtet wird, habe ich bisher nicht gefunden.

    Ich bin Jahrgang 1972 und mit "Schäfi´s" als Familien- und Wachhund (hatten DDR-Schutzhundausbildung) aufgewachsen.

    Im Frühjahr/Sommer 2017 möchten wir einen DSH-Welpen erwerben und beschäftigen uns jetzt schon intensiv mit der Suche nach einem Züchter von DSH (DDR-Line)... So ist es teilweise erschreckend zu
    lesen, wer sich im Netz alles "Züchter" nennt...

    Da wir ein "Familienmitglied" suchen, welches auf unserem 2000 qm-Grundstück gemeinsam mit uns leben möchte, denken wir, dass wir bei Ihnen genau richtig ;)

    Liebe Grüße aus Sachsen-Anhalt.

  • Simone Ezgün (Dienstag, 06. September 2016 15:08)

    Hallo Mario

    Durch einen Zufall bin ich auf deine Homepage gestoßen. Deine Kenntnisse sowie der Umgang mit deinen DSH finde ich super und sehr aufschlussreich. Ich bin selbst eine erfahrene Hundehalterin, wenn
    ich mich noch einmal für einen Hund entscheiden sollte, dann soll es ein DSH aus deiner Zucht sein! Ich wünsche dir weiterhin viel Glück bei deiner Zucht. Schöne Grüße Simone.

  • Angelika Seitz (Freitag, 08. Juli 2016 18:10)

    Hallo Mario,
    unser Ike (Sohn von Kito und Sid) wird von Tag zu Tag schöner. Er ist ein Bild von Hund. Und ein recht aufgewcktes Kerlchen, wir haben sehr viel Freude und Spass mit ihm. Du hast wirklich ein sehr
    gutes Händchen zum Züchten. Liebe Grüße auch an Claudia von den Bayern Edgar und Angelika

  • Birgit Möller (Donnerstag, 02. Juni 2016 19:50)

    Hallo Mario,
    wir wollen dir mal eine Rückmeldung über Xerxes - genannt Freki - geben. Er ist ein echt toller Rüde. Extrem kinderfreundlich, verspielt und einfach zu händeln. Er hat schon Temperament (ist schnell
    überall dabei und will mit allen immer sofort spielen), aber das Gesamtpaket stimmt. Die Trainerin der Hundeschule hat gemeint, dass sie ihre schlechten Urteile über Schäferhunde durch Freki
    überdenken muss. Wir danken dir für die guten Gene und die perfekte Vorarbeit mit den Welpen.
    Familie Möller Erfurt

  • Annett Schwerdtfeger (Mittwoch, 30. März 2016 22:09)

    Hallo Mario,
    unsere kleine Greta lebt nun schon einige Wochen bei uns und entwickelt sich prächtig.Hier bei uns auf dem Klosterhof hat sich Greta ganz schnell mit allen(!) Tieren angefreundet.In sämtlichen
    Alltagssituationen,sei es hier bei uns auf dem Hof,beim Training der Pferde,auf dem Hundeplatz,in der Stadt,beim Tierarzt u.s.w., zeigt sich Greta selbstsicher und gelassen.Sie ist unsere "coole
    Socke".Wir freuen uns jeden Tag über diesen tollen Hund.Wir danken Dir für dieses kleine Meisterstück!
    Liebe Grüße vom Klosterhof!
    Fritz,Nele & Annett.

  • Franz Duda (Donnerstag, 17. März 2016 13:50)

    Hallo Mario,
    ein wunderbarer Bericht ,ganz toll.
    Gruß aus Wien
    Franz

  • Martina Bathe (Dienstag, 09. Februar 2016 15:23)

    Hallo, bin aus Interesse auf Ihre Seite gestoßen. Es ist beruhigend, dass es noch Schäferhund-Züchter gibt, bei denen die Gesundheit und das Wesen eines Hundes an erster Stelle stehen. Das ist heute
    nicht selbstverständlich. Vernunft geht heute leider in vielen Bereichen verloren. Vernunft ist auch der Grund warum wir noch keinen Hund haben, aber sollten wir jemals die Möglichkeit haben in
    unserer Familie einen Hund zu adoptieren, dann würden wir uns zuerst bei Ihnen vorstellen. Vielen Dank für diese Informative Seite und Grüße aus der Lüneburger Heide

  • Enver Özgür (Donnerstag, 10. Dezember 2015 20:30)

    Lieber Herr Jessat,

    Unsere Hündin Gaja hat sich toll entwickelt, lernt schnell und liebling viele Nachbarn geworden. Also ganz toll.
    Ich danke Ihnen aus ganzem Herzen.
    VG
    Enver

  • Hannes (Mittwoch, 09. Dezember 2015 13:07)

    Hey Mario, vielen Dank für den gesunden und aktiven Welpen! Er hat sich nach einigen Wochen schon richtig wohl gefühlt und weiß was sein Revier ist.

  • Petra Schreyer (Freitag, 23. Oktober 2015 21:25)

    Lieber Mario, lieber Robert,
    heute ist Femi (Frau Braun von Orla und Levis) 5 Monate alt. Sie entwickelt sich prächtig - dank Rohfütterung und ganz viel Liebe. Sie ist sehr gelehrig und äußerst wachsam. Danke für diese tolle
    Hündin!
    Liebe Grüße aus dem Schwabenland von Petra und Familie

  • Jakubowski (Donnerstag, 08. Oktober 2015 19:34)

    Lieber Mario,
    der kleine Jey(Vigo) wird am 17.10.2015 nun vier Monate alt.Was soll ich sagen.... Ein wunderbarer, in sich ruhender Hund! Selbstbewusst, souverän und für seine Umgebung einfach bezaubernd!!!! Meine
    Trainerin sagt:" Er ist eine freche Sau!"
    Wir sind konsequent bis Heute deinem Rat gefolgt (und auch Roberts Ratschlägen!! :-) )
    Er hat seine Ruhezeiten bis jetzt zugewiesen bekommen, hat ausreichend artgerechten Kontakt und nimmt regelmäßig an der Welpenschule teil! Seine neue Freundin "Luca" (ältere Hündin im Haus, 9J.) hat
    ihn nach drei Wochen akzeptiert und spielt inzwischen frei mit Jey. Auf dem Hundeplatz weicht er Raufereien aus und hat gelernt, "zart" mit Schwächeren umzugehen!
    Jey hat einen ausgeprägten, starken Willen, ist aber bereit, sich unterzuordnen, wenn man konsequent den "Rudelführer" zeigt!! Im November rutschen wir quasi von der Welpenschule in die Gruppe
    "Hundebegleitprüfung".
    Jey lernt schnell und zeigt große Freude am Gehorsam und verschiedenen Übungen.
    Wir sind dir und Robert sehr dankbar für die Zeit und Ratschläge, die Ihr euch für uns genommen habt und sehen den gepflanzten Samen wachsen :-)!
    Ich bin sehr glücklich und stolz, einen kleinen "Mann" aus deiner Zucht erhalten zu haben! Es ist das, was ich wollte.... einen kopfgesunden und physisch intakten Hund! Was daraus wird, obliegt jedem
    Halter selbst!!!
    Jey jedenfalls ist ein "charming boy" und begeistert, wohin wir auch gemeinsam gehen!
    Ich hoffe wir haben Gelegenheit, ihn dir irgendwann einmal etwas gereift zu zeigen und ich freue mich schon jetzt auf die stolze Träne in deinem rechten Auge :-)!
    Danke Mario...... Die Zeit, die Anfahrt und alles, was wir mit dir erlebten, hat sich mehr, als gelohnt!!!
    Ganz herzliche und liebe Grüße aus Felde von Jey und Nici/Ilka

  • Ruth Krüger (Dienstag, 29. September 2015 10:25)

    Lieber Herr Jessat,
    Frieda hat sich sehr gut eingelebt, und ich habe viel Freude mit ihr. Sie begleitet mich ständig, wir sind viel in Feld und Wald unterwegs, aber auch in der Stadt. Es wird bei jeder Gelegenheit in
    der Osterau gebadet. Aktiv sind wir in der örtlichen Welpengruppe, wo mächtig getobt aber auch gelernt wird. Frieda lernt leicht, wächst und gedeiht und ist in Haus und Garten bereits wachsam.
    Vielen, vielen Dank für diesen feinen Hund !
    Liebe Grüße aus Bimöhlen.
    Ruth Krüger
    PS: Übrigens gibt es hier noch 2 Hunde aus Ihrer Zucht, ich habe nicht schlecht gestaunt.

  • Carlo Schmidt (Mittwoch, 16. September 2015 15:30)

    hallo susanne berghäll,
    wir haben die schwester von
    zaro. ihr name vicky(sana)
    sie ist die hündin rot gewesen
    ebenfalls fast langhaar.
    alle dinge die du schreibst treffen auch auf sana zu.
    wenn du interesse hast schicke
    ich dir einige bilder.
    gruß aus dem verregneten
    oberbergischen.

  • Susanne Berghäll (Montag, 14. September 2015 12:14)

    Hallo Mario,
    unser Zaro (Victor) hat die Autofahrt und die Flugreise nach Turku gut überstanden. Er hat sich im neuen Zuhause schnell zu Hause gefühlt und schläft oftmals auf dem Rücken :) Zaro lernt schnell
    Kommandos und kommt sofort bei Pfiff. Er liebt mit unserer Tochter zu spielen. Sein Wesen und Aussehen werden von vielen bewundert. Wir haben ein echt tolles Familienmitglied bekommen.
    Viele liebe Grüße von Finnland.
    Susanne Berghäll und Familie

  • Silvia Przysiwek (Donnerstag, 10. September 2015 12:17)

    Vielen lieben Dank für diese Seiten von Dir, Mario, für die vielen Bilder unserer Hunde und die informationsreichen Berichte. Tolle Arbeit.

  • Susanne Roßberg (Freitag, 28. August 2015 09:24)

    Hallo Mario,
    nun muss ich doch kurz mal über unseren Wolfi (Filou von Orla, der "dicke, freche Graue) berichten: wir sind super glücklich mit ihm: so ein toller, lernbereiter und freundlicher Hund. Er ist
    zusammen mit unserer alten Hündin (an der er sich gut orientiert) unser ständiger Begleiter, egal ob im Büro, im Stall, auf Reitturnieren oder bei Festlichkeiten. Zuerst schaut er ein bisschen und
    dann legt er sich meist zufrieden an meinen Beinen ab. Wir bekommen immer wieder Komplimente von anderen Menschen, was wir für einen hübschen und freundlichen Hund haben. Vielen Dank an dich
    hierfür!!
    Liebe Grüße
    Susi Roßberg und Familie aus Mittelfranken
    P.S. Gestern war eine Tierfotografin da und hat alle Tiere fotografiert. Bilder von Wolfi folgen demnächst.

  • Susanne Schmidt (Donnerstag, 27. August 2015 18:35)

    Hallo Mario, Hallo Robert,
    wir haben am Samstag die kleine "Sana" (rot), sie hat die lange Autofahrt super gemeistert, überhaupt kein Problen. Sie ist so ein freundliches, hübsches Mädchen, genau so wie wir sie haben wollten
    :-)))) Sie hält uns alle auf trapp und wir sind froh, dass sie jetzt endlich hier ist.
    Liebe Grüsse aus dem Oberbergischen Land
    Susanne Schmidt und Eltern

  • Regina Falkus (Mittwoch, 05. August 2015 13:53)

    Lieber Mario,
    ich muss jetzt auch noch einmal etwas in dein Gästebuch schreiben. Wir sind sehr zufrieden mit unserer kleinen Aponi. (Ella, aus Betty und Luis / Frau Gelb). Aponi wird zum Therapiebegleithund
    ausgebildet. Sie ist sehr Menschen bezogen und sie hat Nerven, wie Drahtseile. Dank deiner tollen Prägung von Anfang an. Sie hat in den ersten vier Wochen bei uns schon viele alte Menschen in
    Pflegeheimen glücklich gemacht. Sie lernt schnell und hat eine super Bindung aufgebaut. Sie ist sehr ehrgeizig und versucht alles nach zu machen, was meine beiden Großen machen. Sie ist deswegen auch
    schon im Fluss geschwommen einfach hinter den Großen her. Sie geht in jeden Aufzug rein, sie läuft über die Rampe ins Auto rein und raus und longiert habe ich sie auch schon. Beim Fressen ist sie
    immer vorne dran. :-)
    Sie wird mal in die Pfotenstapfen meiner Cora (Profi Therapiebegleithündin)
    treten und diese mit vollster Zufriedenheit ausfüllen. Davon bin ich überzeugt und möchte mich bei Dir hier für diesen genialen Hund bedanken. Jederzeit wieder ein Hund vom Altenburger Rudel.
    Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main

  • Monika Oßwald (Montag, 27. Juli 2015 19:11)

    Sehr geehrter Herr Jessat,ich besitze keinen Schäferhund, aber ich bin Tiermaler und möchte jetzt meine Ausstellungen auch mit Schäferhund-Bildern bereichern.Das nur nebenbei, auf der Suche nach
    Motiven und dem Rassestandard, der mir aus DDR-Zeiten wohlbekannt ist(bin früher mit meinen Doggen auch zur Ausbildung gegangen), bin ich auf Ihre Seite gestoßen. Ich wollte Ihnen eigentlich nur
    mitteilen, wie froh ich bin, dass hier im Osten noch vernünftige Schäferhunde mit geradem Rücken gezüchtet werden, die auf Grund ihrer Anatomie dann auch ein ordentliches Gangwerk mitbringen. Ein
    kritischer Fernsehbeitrag vor einiger Zeit hat mir erstmal vor Augen geführt, was im Westen für Schindluder mit dem Deutschen Schäferhund getrieben wird.
    Abgesehen von den Mißzuchten bei den kurzköpfigen Rassen würde keinem einfallen, bei anderen Rassen solche Rücken zu züchten.
    Machen Sie weiter mit der Zucht, vielleicht kommt man irgendwann mal zu einem vernünftigen Zuchtprogramm zurück.
    Mit freundlichen Grüßen
    Monika Oßwald

  • Gaby und Leo Jansen (Montag, 20. Juli 2015 14:58)

    Lieber Mario Jessat,
    unsere Motte (Emma, aus der Paarung Betty und Luis) lebt nun schon seit über drei Wochen bei uns und entwickelt sich prächtig. Sie ist vom ersten Tag an aufgeweckt, neugierig und lebhaft. Sie hat
    sich toll eingelebt und unser Grundstsück als das ihre angenommen, will heißen, sie "bewacht" es schon. Besonders beeindruckend ist, dass sie ihr "Geschäft" vom ersten Tag an draußen verrichtet. Auf
    die Hundepfeiffe hin, kommt sie wie der Blitz! Motte ist ein tolles Hundemädchen und wir alle lieben sie sehr! Bilder senden wir demnächst.
    Grüße aus Belgien!

  • Christine und Roland Volz (Dienstag, 23. Juni 2015 07:13)

    Lieber Herr Jessat,
    am Sonntag sind wir mit unserer Eila-Donna in Liederbach gut angekommen. Die Fahrt ist für die Hündin gut verlaufen. Sie hat auch problemlos ihr neues zu Hause angenommen. Ihr ruhiges waches Wesen
    ist für uns alle beeindruckend. Sie ist sehr gelehrig und setzt die Anweisungen nach nur kurzer Übung schon gut um.
    Viele Grüße aus Liederbach am Taunus
    Christine und Roland Volz

Stellen Sie sich vor, Sie lernen als kleines Kind Hunde, Schafherden und das Leben in der Natur kennen. Und dann sind Sie begeistert von diesem Leben mit den Tieren und der Freiheit außerhalb der Städte und Dörfer. Aus der Begeisterung wird Liebe, aus der Liebe ein Leben mit Hunden, später einem ganzen Hunderudel. Viele Jahre später erinnern Sie sich immer noch an diese schönen Jahre und beschließen, mit ihren Hunden eine Reise zu machen. Einfach einmal wandern, frei von allen Zwängen unserer Zeit. Ein regelmässiger Reisebericht wird von vielen Lesern verfolgt, aber auch ein Fernsehteam begleitet diese Wanderung. Aus dem Reisebericht mit den unterwegs erzählten lustigen, traurigen, aber auch informativen Geschichten aus dem Leben eines Hirten mit seinen Hunden erzähle ich in diesem Buch.

Die Wanderung mit meinen Schäferhund-Rudel ist da. Wer ihn sehen möchte...siehe unten,

Vielen Dank. Unser Futter läuft nun seid einem Jahr super. Der Juni 2018 war ein Rekordmonat. Und wenn es so weiter geht, wird der Juli mindestens genau so gut. Und Danke für euer zahlreiches Feedback. Zum Futter auf das Stadtwolf.Logo klicken:

 

Mein Newsletter zum mitlesen und ab 15.10 zum bestellen meines Buches::

Wo finde ich was:

Wenn Sie schell etwas über den einzelnen Schäferhund oder Welpen finden wollen, ist hier die Übersicht.

zur Übersicht

 

..................................................

 

Vor demKaufen....

Der Schäferhund-Welpe ist schnell gekauft. Was man vor dem Kaufen bedenken muss .....

 

Deutscher Schäferhund:

Erlebtes, Wissenswertes, Interessantes ....

Klick hier

Warum die Zucht mit diesem DDR-Schäferhund so schwierig geworden ist

 

DDR-Schäferhund

Gästebuch :

Liebe Neubesitzer der Welpen. Schäferhund-Freunde und Besucher,

 

ich möchte mich hiermit einmal als Schäferhund-Züchter für Ihr/Euer Feedback in unserem Schäferhund-

Gästebuch

und für die vielen Fotos, Informationen und Nachrichten bedanken.

 

Gerne weiter so!

Liebe Grüße

Mario

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mario Jessat

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.