"Schäferhunde und Welpen vom Altenburger Land" und "Schäferhunde vom Altenburger Rudel"
"Schäferhunde und Welpen vom Altenburger Land" und "Schäferhunde vom Altenburger Rudel"

Auf über 320 Seiten erzähle ich ihnen von meiner Wanderung, meinen Hunden und meiner Art, ein Hunderudel zu führen. Natürlich auch über das Hundetraining, die Welpen, das Schäferleben und vieles mehr. Zusätzlich habe ich 32 Bildseiten im Buch, damit sie auch visuell die Reise ein wenig begleiten können. Und es gab tolle Bewrtungen. Zwei sehr persöhnlich geschriebene habe ich Euch ganz unten angehangen.

Meine Rudelwanderund - Das Buch

Hundelkind Abby-Der Blog

 

Mit jeder Seite lernt man den Schäfer, inzwischen Hundetrainer und Schäferhundzüchter besser kennen. Und was für mich ganz verblüffend war: Trotz dessen, dass es nachweislich kein Hundeerziehungsbuch ist, habe ich noch einmal so viel über die Schäferhunde gelernt. Einfach von seiner Liebe für diese Rasse. Er weiß, dass Schäferhunde schwierig sein können – zu viele von ihnen hat er resozialisiert und in gute Hände wieder abgegeben. Er weiß aber auch, warum die Rasse so einzigartig ist, hat er doch einen Abstecher zu den Herdenschutzhunden und Zughunden gemacht. So war er zwischenzeitlich auch mehrfacher Mitteldeutscher Meister, Bayerncupgewinner und hessischer Meister in der 6er Hundeklasse bei den Zughundesportveranstaltungen – natürlich ohne die Schäfis.

 

Ist das Buch für den Urlaub geeignet?

 

Ehrlicherweise (und für den Familienfrieden) muss ich sagen nur bedingt WEIL (!!!): Ich konnte das Buch nur sehr schwer weglegen. Die persönliche Geschichte gepaart mit dem Abenteuer mit so vielen Hunden für längere Zeit unterwegs zu sein, hat mich total gefesselt. Außerdem habe ich unterschwellig noch einmal so viel Input bekommen und auch gleichzeitig irgend wie Erklärungen für meine Hündin Abby, dass ich sie seit dem Buch noch ein Stückchen mehr liebe – obwohl sie gar nichts gemacht hat.

 

Mario Jessat hält einem noch einmal vor Augen, was die Schäferhunde so besonders macht. Was allerdings nicht nur für Schäferhundebesitzer wichtig ist. Auch Halter anderer Rassen können sich von diesem Abenteuer so viel mitnehmen. Nicht tun, einfach machen.

Daher habe ich es geschafft, trotz Baby und Kind das Buch in knapp einer Woche zu lesen. Quasi in jeder freien Minute. Sogar der Laptop blieb diese Zeit aus.

 

Herr Jessat meinte, dass er wohl Schriftsteller ist, wenn er 10 Bücher verkauft. Ich hoffe inständig, dass er diese schon hat. Das Buch hätte es definitiv verdient – abseits der großen Verläge.

 Mario Jessat: Meine Rudelwanderung - Mit Hunden unterwegs

 

Das Schäferhundfurum-Buchbewertungen

 

Als ich den Tipp hier im Forum erhielt und ich mich zunächst im Internet ein wenig umsah, dachte ich, oh Gott, schon wieder einer der selbst ernannten Hundegurus; der seine Methoden für das Nonplusultra hält; der offensichtlich den schönen Seiten des Lebens wie Essen, Trinken, Rauchen, Frauen nicht gleichgültig gegenübersteht, eine viel jüngere Frau an seiner Seite hat, die für ihn die Arbeit macht; und sein bewegtes Leben voller neuer Anfänge sicher als Suche nach dem Sinn und dem eigenen Ich ausschreit.

 

So ist das mit den Vorurteilen: Schon die Homepage hat mich eines Besseren belehrt, umgehauen aber hat mich das Buch. Natürlich nicht nur durch die gemeinsame Ossivergangenheit, die familiäre Erfahrung mit der Grenze und ihren Hunden; sondern vor allem weil das Buch im Gegenstz zu vielen ähnlichen anderen ein sehr gutes und uneitles ist. Der Autor liebt sicher sich auch; aber mehr noch seine Hunde und er verschweigt nichts. Er erzählt die positiven Seiten der Mehrhundehaltung, aber auch die Niederlagen und die vielfältigen Erfahrungen, die man als Hundemensch so macht, bis hin zu Situationen, wo man die eigenen Streithähnerüden verdreschen muss, um endlich Ruhe und Frieden herzustellen. 

 

Beinahe alle Themen der Rudelhaltung werden humorvoll und immer allzu menschlich angesprochen und Mario Jessat redet Klartext, wo es angezeigt ist. Fern jeder Romantik und Fernsehsentimentalität wird ein realistisches Bild der Mehrhundehaltung gegeben, die in Deutschland wohl auch nur noch in ganz bestimmten Fällen möglich sein wird; fernab der großen Zentren und immer noch mit anderen wirtschaftlichen Standbeinen. Von Welpenverkauf, Hundeplatz, Ausbildung, Hundefutterherstellung und eigener Website wird man dennoch schwerlich leben können als größere Familie. 

 

Wunderbar auch der Aufbau des Buches: Aufhänger ist ja die Vorbereitung und Durchführung der Wanderung entlang des Grünen Bandes der ehemaligen innerdeutschen Grenze, aber sehr schön organisch ineinander verzahnt wird die Lebensgeschichte des Autors von ihm selbst ohne Pathos und immer mit Augenzwinkern und ehrlicher Selbstkritik referiert, die Übergänge zwischen den Zeitebenen wirken nicht künstlich und passen immer. So erfährt man nicht nur viel Wesentliches zum Thema Schäferhund und Co., sondern auch zur gesamtdeutschen Geschichte, natürlich mit Schwerpunkt DDR; und über Biografien und Lebensgeschichten von Menschen, die mit Hund und Grenze zu tun hatten.

 

Fazit: Ein Buch, das man als Hundenarr gelesen haben sollte und das hoffentlich auch bald bei Amazon zu haben ist, um den Käuferkreis zu erweitern.

 

News:

Mein Buch ist fertig und die erste Auflage war sofort vergriffen. Nun gibt es dieses auch bei Amazon.

Stellen Sie sich vor, Sie lernen als kleines Kind Hunde, Schafherden und das Leben in der Natur kennen. Und dann sind Sie begeistert von diesem Leben mit den Tieren und der Freiheit außerhalb der Städte und Dörfer. Aus der Begeisterung wird Liebe, aus der Liebe ein Leben mit Hunden, später einem ganzen Hunderudel. Viele Jahre später erinnern Sie sich immer noch an diese schönen Jahre und beschließen, mit ihren Hunden eine Reise zu machen. Einfach einmal wandern, frei von allen Zwängen unserer Zeit. Ein regelmässiger Reisebericht wird von vielen Lesern verfolgt, aber auch ein Fernsehteam begleitet diese Wanderung. Aus dem Reisebericht mit den unterwegs erzählten lustigen, traurigen, aber auch informativen Geschichten aus dem Leben eines Hirten mit seinen Hunden erzähle ich in diesem Buch.

Die Film über die Wanderung mit meinen Schäferhund-Rudel ist da. Wer ihn sehen möchte..klickt hier

Vielen Dank. Unser Stadtwolf-Futter läuft nun seit Anfang an super. Wir haben alles getan, um ein hochwertiges und kostengünstiges Futter bereit zustellen. Daher Danke für euer zahlreiches Feedback und die vielen Bestellungen. Zum Futter auf das Stadtwolf.Logo klicken:

 

Unsere Altenburger Schäferhund -hilfe. Vielleicht kann ich Sie über- reden, bei uns Mitglied oder Pate zu werden oder gar als Pflegestelle zu arbeiten. Notteidente Schäferhunde bibt es ĺeider, vielleicht geben wir gemeinsam ihnen ein neues Leben .

(auf das Logo klicken )

Ein Video bei yuotube läuft gerade zur Höhstform auf, über 7.000 000 Aufrufe. Zum ansehen auf das Bild unterhalb drücken: 

Wo finde ich was:

Wenn Sie schell etwas über den einzelnen Schäferhund oder Welpen finden wollen, ist hier die Übersicht.

zur Übersicht

 

..................................................

 

Vor demKaufen....

Der Schäferhund-Welpe ist schnell gekauft. Was man vor dem Kaufen bedenken muss .....

 

Deutscher Schäferhund:

Erlebtes, Wissenswertes, Interessantes ....

Klick hier

Warum die Zucht mit diesem DDR-Schäferhund so schwierig geworden ist

 

DDR-Schäferhund

Gästebuch :

Liebe Neubesitzer der Welpen. Schäferhund-Freunde und Besucher,

 

ich möchte mich hiermit einmal als Schäferhund-Züchter für Ihr/Euer Feedback in unserem Schäferhund-

Gästebuch

und für die vielen Fotos, Informationen und Nachrichten bedanken.

 

Gerne weiter so!

Liebe Grüße

Mario

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mario Jessat

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.