Schäferhunde vom Altenburger Land und Rudel
Schäferhunde vom  Altenburger Land und Rudel

 

Ein gerader Rücken:

 

Ein gerader Rücken beim Deutschen Schäferhund - viele kennen diesen Hund noch aus alten Filmen, von Bildern, haben oder hatten gar selbst so einen Schäferhund, ist heute eines der Ideale und oft von den Kunden gewünscht. Und so wurde er auch einmal als Ideal gezüchtet. Aber die Zucht geht seltsame Wege, man verändert das Zuchtziel und so war ein „gerader Rücken“ eben eine Zeitlang nicht mehr das Ideal. 

 

Um es gleich vorweg zu sagen, ein Schäferhund mit schrägem Rücken muss nicht zwangsläufig HD-ED haben, ein Schäferhund, den ein geraden Rücken ziert, nicht zwangsläufig frei von HD-ED sein.

Der Deutsche Schäferhund hatte früher immer einen geraden Rücken. Deutsche Schäferhunde mit geradem Rücken.

Ich züchte Schäferhunde mit geradem Rücken.

Alle meine ehemaligen Hütehunde hatten einen geraden Rücken. Solche Hunde waren und sind tolle Arbeiter und Familienhunde. Und vor allen Dingen waren sie in den Gelenken gesund. Da ich mit solchen Hunden aufwuchs, liebe ich sie einfach. Das ist wie bei Autos und anderen Sachen. Es muss einem erst einmal gefallen. Das ist der Anfang von allem. Und daher kommt bei mir immer nur ein gerader Rücken in die Zucht. Denn wenn solche Hunde rennen und springen, sieht das so aus. 

Schönheit liegt ja immer im Auge des Betrachters. Und mir persönlich gefallen die „Überwinkelten“ nun einmal nicht, sie entsprechen mit ihrer überwinkelten Hinterhand nicht einmal ansatzweise meinem Bild von einem Schäferhund. Und dieses Bild dieser Hunde ist mittlerweile so verbreitet, dass man, wenn man mit einem "gerader Rücken" in den Alt- Bundesländern spazieren geht, oft gefragt wird, ob dieser den auch reinrassig sei. Ist er.

Schäferhunde mit geradem Rücken im Rudel beim baden.. Ein ganzes Rudel "gerader Rücken".

Und das hat nichts mit dem geradem Rücken zu tun, sondern mit der züchterischen Verantwortung. In unserem größtem Zuchtverein sind in den letzten Jahren die Welpenverkäufe der Schäferhunde und die Anzahl der Mitglieder rapide gestürzt. Wenn man die „Langstockhaar und Langhaar“ welche schnellsten aufgenommen wurden, noch abzieht, wäre es unterirdisch. Jeden anderen Vorstand hätte man sofort entlassen. Und alles hat auch damit zu tun, das ein „gerader Rücken“, eine gerade Hinterhand eben eine Zeit nicht mehr als Zuchtziel galt. „Kommisar Rex“ und die Suche nach Hunden in der Corona-Zeit haben in den letzten Jahren den Niedergang etwas abgefedert.Hd-ED ist mittlerweile beim Schäferhund genetisch verankert. Da kann immer ein Welpe dabei sein, welcher später an dieser Erbkrankheit leidet, auch wenn die Eltern einen geraden Rücken haben. Aber man sollte es züchterisch so weit wie möglich minimieren.

Ein Deutscher Schäferhund in grau-ein gerader Rücken. Eine Hündin mit geradem Rücken und einer natürlichen Winkelung der Hinterhand.

Es ist für mich aber unglaublich, was unser größter Deutscher Zuchtverein da so zusammen gezüchtet hat.  Und vor allen Dingen, mit welchen Hunden er Schäferhunde-Zucht erlaubt. Von diesem völlig unnormal aussehenden Schäferhund, der nicht mehr einen gerade aus laufen kann,  bis zu der Maßnahme, dass mit Schäferhunden gezüchtet werden darf,  welche HD-ED "noch zugelassen" haben. Diese Röntgenbilder sind eine Katastrophe. Und die Hunde, welche durch die Körung auf ihrer Hinterhand daher wackeln, noch mehr.

 

Also, egal ob wegen Schönheit oder geraden Rücken, ich mache so weiter. Ich mag meine "gerader Rücken", ich liebe ihr Aussehen, ich liebe ihr Wesen. Züchterisch versuche ich mich so weit wie möglich an dem Aussehen der ehemaligen DDR-Hunde zu orientieren.

Unsere Schäferhunde beim Welpentreffen. Alle Hunde haben einen geraden Rücken. Bei unserem Welpentreffen waren die geraden Rücken unserer gezüchteten Schäferhunde schön zu sehen.

Ich habe hier mal die für uns bestehenden einzelnen Schäferhunde-Typen festgehalten.

 

DDR-Linie - gerader Rücken :

Meistens haben diese Hunde einen geraden Rücken. Im wesentlichen ist es ein kräftiger, nervenstarker Hund, der durch gute Selektion in der DDR-Zeit fast immer HD frei war. Für den Hundesport ist er nicht ganz so geeignet wie die Leistungshunde aus West-Linien. Die Hunde aus den DDR-Linien zeichnet noch heute ein gerader Rücken aus. Ihre Reinheit ist schwer nachzuweisen. Zu viele Generation wurde gezüchtet, so dass in vielen heutigen DDR-Hunden auch Westblut sein kann.

Jeder Schäferhund in meiner Zucht zeichnet ein gerader Rücken aus. Meine Schäferhunde beim Filmdreh.

West-Linien:

Es gibt zwei Typen, die Showlinie mit ungeradem Rücken ( überwinkelte Hinterhand ) und im Gegensatz dazu die Leistungslinie mit oft geradem Rücken:

 

Die Leistungslinie:

Hier haben die Züchter versucht, der allgemeinen Zuchtlinie im SV für die schrägeren Rücken, auch die Hunde mit geradem Rücken für den Sport zu erhalten und einen arbeitsfreudigen, hoch aktiven Deutschen Schäferhund zu züchten. Diese Hunde sind für den Hundesport und für alle Diensthundebereiche bestens geeignet. Sie sind meistens etwas kleiner, drahtiger als ihre Artgenossen aus den Showlinien. Auch haben sie meistens einen geraden Rücken.

Schäferhund mit geradem Rücken aus Leistungslinie beim Schutzdienst. Kerry, ein sehr sportlicher Hund. Auch sie zeichnet ein gerader Rücken aus.

Die Showlinien:

 

Meistens sind dies sehr große, zur Übergröße neigende Hunde. Im Gebäude nach hinten abfallend, kein gerader Rücken - als Deutscher Schäferhund wohl der am meisten gezüchtete Schäferhund. Im Fell sind sie oft etwas fülliger, meistens in schöner schwarz-gelber Farbe.  Hier gibt es sehr ruhige ausgeglichene Hunde, für den Sport meistens nicht so oder nur noch wenig geeignet, im Gegensatz zu ihren Kollegen aus den Leistungslinien. Durch ihre ruherige Art sind sie oft einfacher zu händeln. Auch werden sie als Hochzuchthunde oder Schau-oder-Showzucht bezeichnet.

Ein Schäferhund mit ungeraden Rücken ( überwinkelte Hinterhand ) aus der Hochzucht. Ein Schäferhund aus der Hochzucht.

Die Altdeutschen oder Langstockhaar-Schäferhunde :

 

Hier findet man Hunde mit geradem und schrägem Rücken. Es gibt sie aus Ost-und Westlinien. Er ist als Familienhund oder aktiver Sporthund im Einsatz und gewünscht. Auch als Diensthund wird er genutzt. Kennzeichnend ist sein längeres Fell. Er liegt in seiner Reizschwelle meistens etwas höher als die kurzhaarigen Vertreter. 

 

Ich würde natürlich die mit geradem Rücken bevorzugen. Trotz  des geraden Rückens, die Schäferhunde gerieten bei der Arbeit an der Schafherde immer mal in Kletten. Wer dann kämmen muss bevorzugt einfach den Kurzhaar-bzw. Stockhaar Schäferhund.

Ein Altdeutscher Schäferhund-(langhaar) mit geradem Rücken. Einen schönen geraden Rücken zeichnet diesen Altdeutschen Schäferhund (langstockhaar) aus. Zum Zwinger des Besitzers bitte auf das Bild klicken.

Die weißen Schäferhunde:

Auch diese Hunde haben meistens einen geraden Rücken.

Ehemals wurden sie offiziell bezeichnet als "Weißer Deutscher Schäferhund", bis der Deutsche Zuchtverband diese Hunde zur zeit Hitlers ausschloß. Die Zucht-Verantwortlichen der damaligen Regierung vermuteten einen Gendefekt. Nun züchteten andere weiter und machten aus diesem Hund den „Weißen Schweizer“ und den „Kanadischen Weißen“. Jetzt ist auch dieser Hund nach längerem Tamtam zwischen VDH und SV wieder im VDH. Die „Weißen“ sind in der Regel ruhige freundliche Schaeferhunde. Auch bei diesem ehemaligen Deutschen Schäferhund kann das Deckhaar lang oder kurz sein. Ein gerader Rücken ist bei den Züchtern erwünscht.

Ein weißer Schäferhund (langhaar) mit einem geradem Rücken. Ein Weißer Schäferhund in meinem Rudel.

Einen schönen Beitrag über den Schäferhund mit geradem Rücken habe ich vor vielen Jahren im Forum Clever-Pets vom User Zipfelhut gefunden.

 

Der Nutzer, es ist übrigens eine Frau, schrieb zum Thema "Schäferhund gerader / ungerader Rücken":

 

Das Thema ist eigentlich unerschöpflich. Warum sie so gezüchtet werden, kann ich Dir nicht eineindeutig beantworten; es ist aber unzweifelhaft, dass auch die Hundezucht Moden und Trends unterliegt. Offenbar entsprach es dem Zeitgeist und dem Geschmack der Leute in den 80ern, eine Abschussbasis für Raketen aus dem Schäferhund zu machen, wer weiß...

 

Heute ist das ganze ja noch viel komplizierter. Man kann inzwischen genau genommen von vier Schlägen in der Schäferhundpopulation sprechen.

 

Leider scheint das äußere Erscheinungsbild des Hundes ein derartiges Politikum zu sein, dass insbesondere die sogenannten Hochzucht- und Leistungszuchtliebhaber regelrechte Kriege gegeneinander führen. Da gibt es einmal die bunten, plüschigen mit besagtem schrägen Rücken im Kommissar-Rex-Typ. Dieser Typ, oft als "Hochzucht" oder "Schauzucht" bezeichnet, wird von der breiten Masse der Schäferhundbesitzer im Land bevorzugt und auch vom Verein für Deutsche Schäferhunde mehr oder weniger subtil als "Der Schäferhund" beworben. Es hat sich parallel dazu auf dem Gebiet der alten Bundesrepublik etwa von den 80ern an bis Heute parallel zu diesem Hundetyp eine zweite, phänotypisch völlig gegensätzliche Population herausgebildet. Heute werden diese Hunde meist als "Leistungszucht" bezeichnet.

Dieser Typ Schäferhund entstand aus dem Bemühen, dem anatomischen Trend der abfallenden Rückenlinie entgegenzuwirken und die mit der inflationären Vermehrung der Hunde des Schauhund-Typs zwingend einhergehenden Verluste in psychischer und physischer Belastbarkeit zu verhindern. Die "Leistungszucht"-Hunde sind oft mausgrau bis schwarz, bisweilen schwarz-gelb bei scharfer Kontrastierung der Fellfarbübergänge und faktisch nie so bunt wie die Kollegen aus der "Schauzucht". Meist sind sie auch kurzhaariger, nicht so plüschig-puschelig, sehniger, drahtiger und insgesamt nicht so massig im Format.

Wie schon erwähnt, ist die Rückenlinie samt der Gruppe weniger abfallend und der Sprunggelenkswinkel der Hinterhand ist flacher. Ein dritter, wohl zum Aussterben verurteilter Typ Schäferhund wird durch die Restbestände der DDR-Zucht gestellt. Schäferhunde dieses Typs sind entweder schwarz, gelb-grau oder schwarz-gelb-braun, meist von satter Farbe. Sie fallen durch muskulösen, kompakten und athletischen Körperbau bei geradem Rücken auf, sind in allen Wesensbereichen sehr triebstark und vom Wuchs bisweilen sehr ausladend.

Und die vierte Population, ich rechne sie jedenfalls dazu, ist die der Langstockhaarigen, oft als "Altdeutschen" bezeichnete Schäferhund. Sie sind phänotypisch nicht direkt einheitlich, da sie in allen drei anderen Schlägen immer mal wieder fallen, nur im SV eben nicht zur Zucht verwendet werden dürfen. So haben sich Liebhaber der Puschels in Vereinen zusammengetan und züchten die Langhaarhunde zielgerichtet fort. Insgesamt wird ein gesunder, geradrückiger und wesensfester Hund angestrebt. Es ist insgesamt als unwahrscheinlich einzustufen, daß diese Schläge züchterisch mal wieder zu einem Schäferhund-typ zusammengefügt werden. Dazu sind die Zuchtziele innerhalb der Schläge zu gegensätzlich gelagert und die Mauern in den Köpfen zu hoch. (der Artikel ist älter, der Langstockhaar Schäferhund ist mittlerweile im FCI/VDH anerkannt)

 

Letztendlich gibt es auf die Frage, welcher denn nun der "richtige" Schäferhund sei, keine übereinstimmende Antwort. Für mich war der Schäferhund der DDR der ansprechendste, da er meines Erachtens sowohl Schönheit, Belastbarkeit in allen Bereichen und Gesundheit vereinte. Mit der Wende haben viele Züchter die über Jahrzehnte sorgsam aufgebauten und gepflegten Linien fallen gelassen und sich den teils heiß ersehnten Westlinien gewidmet. Auf kurz oder lang kann man die Eigenart dieses Schäferhund-typs wohl nur durch Einkreuzen ähnlicher Schläge aus Osteuropa, wie etwa tschechischen und polnischen Linien erhalten."

Unser eigenes Hundefutter:

Mein Buch ist fertig und die zweite Auflage ist schon vergriffen. Vielen Dank an die zahlreichen Käufer und natürlich auch für Euer tolles Feedback.

News:

 

Unsere Veranstaltungen und Seminare sind wegen Corona außer das Einzeltraining in der Woche wieder abgesagt.

Unsere Veranstaltungen und Termine:

 

demnächst:

- Rudelwanderung mit Buchlesung

 

- Hundeschule

- Welpenwochen

- Hundewanderungen

- Schäferhundhilfe

- Welpentreffen

 

- Vereinstreffen

Unsere Altenburger Schäferhund -hilfe. Vielleicht kann ich Sie über- reden, bei uns Mitglied oder Pate zu werden oder gar als Pflegestelle zu arbeiten. Notteidente Schäferhunde gibt es ĺeider, vielleicht geben wir gemeinsam ihnen ein neues Leben .

(auf das Logo klicken )

Die Film über die Wanderung mit meinen Schäferhund-Rudel ist da. Wer ihn sehen möchte..klickt hier

Ein Video bei yuotube läuft gerade zur Höhstform auf, über 7.000 000 Aufrufe. Zum ansehen auf das Bild unterhalb drücken: 

Wo finde ich was:

Wenn Sie schell etwas über den einzelnen Schäferhund oder Welpen finden wollen, ist hier die Übersicht:

 

Vor dem Kauf eines Hundes sollte man einiges beachten:

Deutscher Schäferhund:

Erlebtes, Wissenswertes, Interessantes ...

Warum die Zucht mit diesem DDR-Schäferhund so schwierig geworden ist

 

DDR-Schäferhund

Gästebuch :

Liebe Neubesitzer der Welpen. Schäferhund-Freunde und Besucher,

 

ich möchte mich hiermit einmal als Schäferhund-Züchter für Ihr/Euer Feedback in unserem Schäferhund-

Gästebuch

und für die vielen Fotos, Informationen und Nachrichten bedanken.

 

Gerne weiter so!

Liebe Grüße

Mario

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mario Jessat

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.